Innovative Programme für die Gebäudeüberwachung

Dank technischer Entwicklungen sind die Zeiten von Wachhund und Wachmann sind langsam vorbei. Bei der systematischen Überwachung wichtiger Gebäude wird nicht mehr das Risiko menschlichen oder tierischen Versagens eingegangen. Ein Hund kann, wie die Erfahrung aus der Realität gezeigt hat, durch giftige Köder außer Gefecht gesetzt werden und ein menschlicher Wachmann kann durch diverse Ablenkungen in seiner Aufmerksamkeit so weit eingeschränkt werden, dass er nicht mehr mit voller Konzentration bei der Sache ist. Wie in vielen anderen Gebieten setzt man hier auf die hundertprozentige Zuverlässigkeit der von IT, Software und Datenübertragung.

Read more